Alt-GmbH

polnische Firma, Spzoo

Gesellschaft in Polen gründen

Firmengründung  im Ausland

GmbH Polen

Rechtsanwalt Martin

Kanzlei Deutschland

Chausseestr. 79

17321 Löcknitz

Tel.: 039754 52884

Kanzlei Polen

al. Wojska Polskiego 31/3
PL-70-470 Szczecin

Tel. +48 091 885 80 14

Kanzleien Deutschland

Kanzlei Löcknitz

Chausseestr. 79
D-17321 Löcknitz

Tel. 039754 52884
Fax. 039754 52885   

e-mail: info@anwalt-martin.de
 

Zweigstelle Berlin
 

Marzahner Promenade 22

12683 Berlin


Tel.: 030 74 92 3060
Fax: 030 74 92 3818
e-mail: info@anwalt-martin.de

Steuernummer: 074/247/02409
 

Kanzlei Polen

Kanzlei Stettin

al. Wojska Polskiego 31/3
PL-70-470 Szczecin

Tel. +48 91 885 80 14 oder         .         +48918142503

Fax.+4891 814 25 04  
E-mail: polska@anwalt-martin.de

zu 5. die polnische Alt-GmbH

Vor dem 1.01.2004 konnten Ausländer in Polen nur Kapitalgesellschaften (GmbH´s und AG´s) gründen. Zudem musste ein sog. wirtschaftlicher Bezug vorliegen, während jetzt Gesellschaften (z.B. die GmbH) zu jedem zulässigem Zweck gegründet werden können.

Probleme ergeben sich dann, wenn die sog. polnischen  Alt-GmbH´s (die vor dem 1.01.2001 gegründet wurden) heute nicht ein Stammkapital von wenigstens 50.000,00 Zloty aufweisen. Damals betrug nämlich das Mindeststammkapital der GmbH in Polen nur 4.000,00 Zloty (!), was im Wirtschaftsverkehr keine ausreichende Sicherheit für die Gläubiger bot. Um eine Vereinheitlichung herbeizuführen, mussten die sog. polnische Alt-GmbH´s binnen 3 Jahren ab in Kraft treten des HGG-Polen, also bis zum 1.01.2004, ihr Stammkapital auf 25.000,00 Zloty erhöhen. In einer zweiten Stufe waren die Alt-GmbH´s verpflichtet innerhalb weiterer 2 Jahre, also bis zum 1.01.2006, ihr Stammkapital auf 50.000,00 Zloty aufzustocken, Art. 624 HGG-Polen.

Faktisch heisst dies, dass jede GmbH in Polen mittlerweile ein Mindeststammkapital von 50.000,00 PLN haben muss.